„Additive Design & Manufacturing“-Vortrag bei REFA Amberg

Am 17.03.2017 konnte Günter Jakesch (Vorsitzender von REFA Amberg) nach der ordentlichen REFA-Mitgliederversammlung Herrn Fruth (Vorstand der FIT AG) als Referent begrüßen. Hr. Fruth zeigte sehr eindrucksvoll in seinem Vortrag „Additive Design & Manufacturing – Kosteneffiziente additive Fertigung von Serienprodukten“ die neuen Möglichkeiten auf, die mit einer neuen Denkweise beginnt. Das Hauptziel sei hier nicht, bestehende Teile 1:1 z. B. mit einem 3D-Drucker nachzubauen, sondern bereits in der Entwicklung die neuen Möglichkeiten über Wabenstruktur,  zu nutzen und die extrem kurzen Prototypen-Lieferzeiten von den Kundenanforderungen zu erfüllen.

Das Bild zeigt von links: Günter Jakesch (Vorsitzender REFA Amberg), Carl Fruth (Vorstand der FIT AG) und Manfred Ederer (Stellvertreter des Vorsitzenden REFA Amberg)

Unverbindlich kontaktieren oder Informationsmaterial anfordern

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die
    Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Servicetelefon:

    0911 99 55 73

    Mo.-Do. 7.30 - 16.45 Uhr
    Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

    Aus unserem Blog

    Anrufen

    E-Mail