REFA Bayern e.V.
HOME

Der REFA Bayern Blog

13.12.2019

Teilnehmerbericht über REFA Grundausbildung 2.0 in Nürnberg im Herbst/Winter 2019

In den ersten drei theoretischen Blöcken wurde uns effizient sämtliches Grundwissen zielgerichtet und effektiv vermittelt.In den umfangreichen Unterlagen konnten wir jederzeit sämtliche Situationen simulieren, sowie im Betrieb,...[mehr]


12.12.2019

REFA Grundausbildung 2.0 bei Linde MH Aschaffenburg erfolgreich abgeschlossen

Im Zeitraum Juli bis November 2019 wurde eine REFA GA 2.0 im Vollzeitunterricht innerhalb 4 getrennten Wochen mit 9 Teilnehmern als Inhouse-Seminar bei Linde Material Handling - einer der weltweit führenden Hersteller von...[mehr]


09.12.2019

REFA-Grundschein in Amberg erfolgreich abgeschlossen

Am 06.12.19 erwarben 15 Teilnehmer aus 11 verschiedenen Firmen bei REFA Amberg den REFA-Grundschein. Neun verschiedene Dozenten aus der Praxis trainierten sie in den REFA-Methoden. Erneut wurde nach dem komplexen und...[mehr]


02.12.2019

Seminar "Optimierung der Wertschöpfung" in Amberg

Am 30.11.19 haben 12 Teilnehmer aus 10 verschiedenen Firmen in Amberg zusammen mit der Lehrkraft Oliver Kraus das Seminar „Optimieren der Wertschöpfung mit REFA“ erfolgreich abgeschlossen. Wie optimieren wir komplexe Prozesse mit...[mehr]


22.11.2019

Werksbesichtigung in Weißenburg bei der GUTMANN Gruppe

Am 07.11.19 fand im Rahmen der Mitgliederbetreuung der REFA-Gliederung Ansbach, Bamberg, Erlangen und Nürnberg eine Werksbesichtigung bei der GUTMANN Gruppe in Weißenburg statt. Herr Ralf Lindner betreute die Gruppe und...[mehr]


14.11.2019

3. Ausgabe REFA Bayern update

Lesen Sie die aktuelle 3. Ausgabe unserer Verbandszeitschrift "update" hier online: REFA Bayern update[mehr]


04.11.2019

REFA Amberg besichtigt CUBE-Fahrräder

Am 24.10.19 konnten sich 30 REFA-Mitglieder aus Amberg einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des größten Fahrradherstellers Europas verschaffen. In Waldershof in der Oberpfalz werden täglich knapp 3.000 Fahrräder produziert,...[mehr]


 

Servicetelefon:

0911 99 55 73

Montag - Donnerstag 7.30 - 15.45 Uhr
und Freitags von 9.00 - 13.00 Uhr