Werksbesichtigung in Weißenburg bei der GUTMANN Gruppe

Am 07.11.19 fand im Rahmen der Mitgliederbetreuung der REFA-Gliederung Ansbach, Bamberg, Erlangen und Nürnberg eine Werksbesichtigung bei der GUTMANN Gruppe in Weißenburg statt. Herr Ralf Lindner betreute die Gruppe und informierte sie umfassend. 1937 wurde die Firma von Hermann Gutmann als Leichtmetall-Drahtwerk gegründet. Aktuell beschäftigt GUTMANN bundesweit rund 1500 Mitarbeiter, wobei der Hauptsitz weiterhin Weißenburg ist. Das Unternehmen ist der Spezialist  für Aluminiumprodukte. Die Produktpalette ist sehr vielseitig. So stellt GUTMANN u. a. Fensterprofile, Fassadenelemente, Türschilder, Aufsteller, Schlüsselkästen, und Draht z. B. für Teebeutel her. Bei einem umfassenden Rundgang durch das Werk konnten die REFA-Mitglieder die Herstellung von z. B. Aluprofielen genau verfolgen. Durch Temperaturen von über 400°C kann das Aluminium mit Hilfe von unterschiedlichen Pressen in die gewünschte Form gebracht werden. Auch der Einblick in das vollautomatische Hochregallager war sehr beeindruckend. Trotz enormer Automatisierung bleibt der Mensch als Qualitätsgarant ein wichtiger Faktor für die Firma. So ist es selbstverständlich, dass GUTMANN seine Auszubildenden selbst ausbildet. Durch die vielen interessanten Eindrücke verging die Zeit wie im Flug. REFA-Bayern möchte sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Herrn Lindner für die tolle und informative Werksführung bedanken.

REFA Nürnberg Ansbach Erlangen Bamberg

REFA Nürnberg Ansbach Erlangen Bamberg

Unverbindlich kontaktieren oder Informationsmaterial anfordern

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die
Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Servicetelefon:

0911 99 55 73

Mo.-Do. 7.30 - 16.45 Uhr
Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

Aus unserem Blog

Anrufen

E-Mail