REFA Grundausbildung 2.0 bei Linde MH Aschaffenburg erfolgreich abgeschlossen

Im Zeitraum Juli bis November 2019 wurde eine REFA GA 2.0 im Vollzeitunterricht innerhalb 4 getrennten Wochen mit 9 Teilnehmern als Inhouse-Seminar bei Linde Material Handling – einer der weltweit führenden Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten – durchgeführt. Zielgruppe waren Mitarbeiter aus der Planung, Meister in der Produktion und Betriebsräte.

Der Mehrwert dieser Qualifizierungsmaßnahme war einerseits, dass sich die Teilnehmer während des Unterrichts zu den Seminarinhalten fachlich austauschen konnten (aus unterschiedlichen „Sichtweisen“ der Zielgruppen heraus), andererseits mit den Trainern betriebsspezifische Beispiele diskutiert und integriert werden konnten, für das Implementieren der Inhalte in die betriebliche Praxis.
Eine Herausforderung für einige Teilnehmer war es sicherlich auch, dafür zu sorgen, dass das Tagesgeschäft neben der Ausbildung reibungslos weiter erledigt wurde (wie bei Inhouse-Seminaren meist üblich).
In der Praxiswoche wurden die Methoden weiter vertieft, die Aufgaben in 2 Gruppen ausgearbeitet und die Ergebnisse in einer Abschlusspräsentation, an der auch Führungskräfte aus Produktion und Industrial Engineering teilnahmen, vorgetragen.

Im Feedbackgespräch wurde von den Teilnehmern der hohe Nutzen für den betrieblichen Alltag hervorgehoben. Es wurde u. a. auch vorgeschlagen, dass für Mitarbeiter in der Funktion Meister diese Ausbildung als Zusatzqualifikation künftig angeboten werden sollte.

Absolventen und Führungskräfte nach Übergabe der REFA-Urkunden

Kommentare der Teilnehmer:

Sebastian Löw, Planer in der Montage:
„Die Schulungsinhalte wurden anschaulich mit vielen praktischen Beispielen vermittelt. Positiv in Erinnerung bleibt zudem der gebotene Raum für Diskussionen und den fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern aus Produktion, Planung und Betriebsrat.“

Richard Hecht, Meister in der Montage:
„Ich empfand den Kurs sehr praxisnah und passend für die Produktionsumgebung, in der ich tätig bin. Die Dozenten sind hochqualifiziert und bauten viele wertvolle Erfahrungen aus ihren Betrieben in die Fortbildung mit ein. Die REFA-Schulung hat mir geholfen, die Zusammenhänge der Zeitwirtschaft zu verstehen und meine Mitarbeiter in den Prozess mit einzubinden.“

Melanie Pfaff-Freitag, Betriebsrätin:
„Die REFA- Schulung hat mir in meiner Aufgabe als Betriebsrätin geholfen mein Wissen zu vertiefen, da wir hierbei Mitbestimmungsrechte haben und die Prozesse mitgestalten wollen. Am besten fand ich die Gruppenarbeit in der Praxiswoche, in der man die Theorie in die Praxis umsetzen musste. Die bereichsübergreifende Zusammenarbeit hat auch super geklappt.“

Unverbindlich kontaktieren oder Informationsmaterial anfordern

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die
    Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Servicetelefon:

    0911 99 55 73

    Mo.-Do. 7.30 - 16.45 Uhr
    Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

    Aus unserem Blog

    Anrufen

    E-Mail