REFA-Grundschein 4.0 in Amberg digital abgeschlossen

Am 18.12.20 erwarben 16 Teilnehmer aus 6 verschiedenen Firmen bei REFA Amberg den neuen REFA-Grundschein 4.0. Sieben verschiedene Dozenten aus der Praxis trainierten sie in den 160 Unterrichtsstunden in den REFA-Methoden 4.0. Erneut wurde nach dem komplexen und anspruchsvollen Theorieteil in der Praxiswoche ein 3D-Drucker eingesetzt, um Vorrichtungen für den jeweiligen Musterarbeitsplatz sofort vor Ort drucken zu können.  Damit konnte die digitale Kompetenz noch weiter vertieft werden.

Bereits im Theorieteil brachten die Teilnehmer aus den verschiedenen Firmen und Branchen ihre Erfahrungen in das Seminar mit ein. Die unmittelbare Praxisorientierung der Ausbildung hat alle Teilnehmer auch im abschließenden Methodentraining („Praxiswoche“) überzeugt. Die Teile 1 und 2 (inkl. Prüfungen) wurden als Präsenz-Veranstaltung durchgeführt. Zu Beginn der Praxiswoche im Präsenz-Unterricht wurde ein Lockdown angekündigt und die letzten 3 Tage der Praxiswoche wurden in drei Gruppen über Microsoft Teams virtuell fortgeführt. Bei den erarbeiteten und präsentierten Projektergebnissen zeigten alle Teilnehmer ein sehr hohes Niveau bei der Abschlusspräsentation via MS Teams. Auch eine Mischform/Hybrid zwischen Präsenz- und Online-Unterricht kann ein Lernmodell für die Zukunft sein.


Das Gruppenfoto zeigt den Lehrgangsleiter Manfred Ederer (links 2. Reihe von unten) mit den erfolgreichen Teilnehmern.

Unverbindlich kontaktieren oder Informationsmaterial anfordern

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die
    Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Servicetelefon:

    0911 99 55 73

    Mo.-Do. 7.30 - 16.45 Uhr
    Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

    Aus unserem Blog

    Anrufen

    E-Mail