REFA Mitglieder zu Gast bei Schaeffler AG in Herzogenaurach

Am 07.02.2020 besuchten knapp 20 REFA-Mitglieder der Gliederung Ansbach-Bamberg-Erlangen-Nürnberg die Schaeffler AG in Herzogenaurach.
Die beiden REFA Lehrer Jochen Peetz und Karl-Heinz Peetz begrüßten die Gäste im großen Konferenzzentrum am Stammsitz des börsennotierten Automobilzulieferers. Zu den Produkten der Schaeffler-Gruppe zählen u. a. Kupplungssysteme, Getriebeteile, Motorenelemente wie Nockenwellenversteller, Lager und Lineartechnikkomponenten.
Das Unternehmen beschäftigt weltweit an 170 Standorten in 50 Ländern, ca. 92.000 Mitarbeiter. Davon etwa 10.000 in Herzogenaurach.
Nach der Unternehmenspräsentation startete die Gruppe in die Produktion, wo das große Teilespektrum mit den unterschiedlichen Fertigungs- und Montagemaschinen zu sehen war.
Gestärkt durch die Mittagspause, ging es in den Bereich der Instandhaltungsplanung. Dort wurde zum Thema Industrie 4.0, der sogenannte „Digitale Zwilling“ vorgestellt. Für die Instandhaltung bedeutet das, dass Maschinen virtuell abgebildet werden um sämtliche Maschinendaten zu erfassen. Durch diese Ansammlung von Daten, lassen sich mögliche Störungen und Ausfälle frühzeitig erkennen. Die etwa vierstündige Veranstaltung, endete diesem Gruppenfoto.

REFA Nürnberg Ansbach Erlangen Bamberg

REFA Nürnberg Ansbach Erlangen Bamberg

Unverbindlich kontaktieren oder Informationsmaterial anfordern

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden.
    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die
    Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Servicetelefon:

    0911 99 55 73

    Mo.-Do. 7.30 - 16.45 Uhr
    Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

    Aus unserem Blog

    Anrufen

    E-Mail